Das Team

Larisa Zaimovic Stau

Larisa Zaimovic Stau

Ballett

ARAD und Mitglied im deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.

Geboren 1975 in Sarajevo, Bosnien und Herzegowina.
Staatliche Ballettschule an der Musikhochschule und dem Staatstheater, Sarajevo, BIH.
Engagement als Tänzerin am Staatstheater in Sarajevo.
Ballettpädagogische Ausbildung an der Ballettakademie der RAD® in Köln. Engagement in der Oper  «Aida » im Opernhaus Köln.

Lehrtätigkeit als Ballettpädagogin im Studio für Tanz, Köln.
Dozentin für Tanz in der Berufausbildung für Schauspieler im Zentrum für Bewegung, Schauspiel und Tanz, Köln.

Ballettcoach von Tanja Szewczenko, ehem. Deutschen Meisterin in Eiskunstlauf und Schauspielerin.
Christian Camus

Christian Camus

Ballett

Diplomierter Balletttänzer

Klassische Ballettausbildung am Centre de Danse International Rosella Hightower-Cannes (F) mit Abschluss an der Baccalaureat F11.
Engagements am Teatro Regio di Torino als Gruppentänzer mit Solo, Solotänzer am Tanztheater Wien, Stadttheater Heidelberg, Stadttheater Bremen und an der Volksbühne Ost-Berlin.
Ballettmeister am Conservatoire de la Danse – Bruxelles, Tanztheater Wien, Stadttheater Heidelberg, Volksbühne Ost-Berlin.
Gast bei Cisne Negro in Sao Paulo, Tees Valley Dance Company, an der Oper Bonn, am Theater Freiburg, am Staatstheater Nürnberg und am Stadttheater Bielefeld. Gastdozent bei der Mind the Gap Company und in der Wachsfabrik Köln.
Seit 2007 Gast bei Pretty Ugly, im Cologne Dance Center in Köln, in der Madcity Köln und im Tanz im Zentrum in Bonn.
Choreograph von Der Prozess, Der Politiker, Alice im Wunderland (Schauspiel), Kinderjahre (Schauspiel), Der Zwang, Monsieur Verdoux (Schauspiel), Dardanus (Opernchor).
Anja Rieser

Anja Rieser

Ballett

Ballett Prüfungsklassen R.A.D.

Diplom-Ballettpädagogin, Member of R.A.D.*, R.A.D.*-Teaching-Diploma Bachelor of Pholosophy in Ballet and Contextual Studies erhielt ihre Ausbildung an der Ballettakademie Giny Greiner in Köln und der Universität von Durham in England.
Sie ist seit 1996 im Vorstand des Landesverband Baden-Württemberg der Royal Academy of Dance London und seit 1997 dessen 1. Vorsitzende.
Sie unterrichtet und leitet Workshops an zahlreichen Schule im In- ind Ausland, im Lauf ihrer Ausbildung und in Fortbildungen arbeitete sie u.a. mit folgenden Dozenten: Gillian Anthony, Jadwiga Anthony, Moira Mc Cormack, Anne Christine Rogers, Debra Wayne, Lynn Wallis.
Francina Borges

Francina Borges

Ballett

In Brasilien geboren, begann Francina Borges mit Tanz im Alter von 5 Jahren an einer Privat Ballettschule.
Später erhielt ihre Ausbildung an der Stattlichen Ballettschule des berühmten Opernhauses in Rio de Janeiro, wo sie sich im Französische und Waganowa Ballett Methode entwickelte hat und paralell Englische(Royal Academy of Dance).
Nach Ihrer Abschlussprüfung als Tänzerin und Ballettlehrerin wurde sie in der Oper engagiert und mit Erfolge an der Seite International bekannter Namen wie Margot Fonteyn, David Wall, Marcia Haydee, Natalia Makarova, Julio Bocca, Jorge Donn, Richard Gragun, Fernando Bujones,Elizabeth Platel, Jean Yves Learmeu u.a tanzte, sowie mit renommierten Choreographen wie Henrique Martinez, John Cranko, Peter Write, Keneth MacMillian, Pierre Lacote und Oscar Arraiz zusammen arbeitete.
Parallel zum Klassischen Tanz entwickelte sie sich technisch und künstlerisch im Modernen Tanz, Jazz- und Tap Dance weiter.
Später kam sie nach Deutschland und wurde, als Tänzerin,Trainingsleiterin,Ballettmeisterin, Assistentin des Ballettdirektors und Tanzpädagogin, in zahlreiche Theater und Ballettschule engagiert.
Zusätzlich absolvierte sie bei Pilates Polestar in Köln eine Ausbildung zur Pilates-Trainerin.
Ole Driever

Ole Driever


Ole Driever schloss seine Gymnasiale Ballettausbildung an der Rheinischen Musikschule Köln ab und besuchte in Folge darauf die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und schloss diese mit dem Bachelor im Fachbereich Tanz erfolgreich ab. Nebenbei tanzte er selbst seit vielen Jahren im klassischen und modernen Bereich bei Stücken unter anderem am Staatstheater Mainz, an der Oper in Leipzig oder in Basel mit. Ole Diever choreografiert selbst seit einiger Zeit und brachte erst 2016 seine eigene Produktion „Die getanzte Schulstunde“ mit Studenten der Hartwing Clausen Schule erfolgreich auf die Bühne der Staatsoper Hannover.
Tiga Grell

Tiga Grell

Hip HOP

Tiga ist Tänzerin und unterrichtet seit ihrem 17. Lebensjahr HipHop Klassen aller Level in Deutschland und den USA.
International wurde sie vor allem in New York und Los Angeles ausgebildet. So trainierte sie lange Zeit an bekannten Tanzschulen wie dem Broadway Dance Center (NYC), Millenium (LA) und Debby Reynolds (LA).
Sie belegte diverse Kurse und Workshops in London und Amsterdam. 2009 hat sie für Luam ( Starchoreograph NYC) und für die Capitol Movement Show in Washingtons DC getanzt. In Deutschland arbeitete Tiga als Tänzerin und Choreografin u.a. für Mark Medlock.
Ihre letzten Referenzen sind zum Beispiel das Supertalent 2010, DSDS 2011 und 2013, wo sie als Tänzerin agierte und 2014 Busta Groove Black Beats Vol. 17 und Busta Grooves Dance Sounds Vol. 39 wo sie als Choreografin und Tänzerin tätig war.
Andreas Stommel

Andreas Stommel

Physiotherapeutische Betreuung

Seit 1995 ist Andreas Stommel leitender Physiotherapeut und Geschäftsführer des Bonner Zentrum für Ambulante Rehabilitation GmbH (BZfAR).
Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Behandlung von Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie in der physiotherapeutischen Betreuung von Tänzern und Hochleistungssportlern – so u.a. das Ensemble des Deutschen Fernsehballetts.
Seit einigen Jahren ist A. Stommel Mitglied der Organisation tamed –Tanzmedizin Deutschland e.V.

BZfar Andreas Stommel